Boxen

Im ersten Teil unserer Stallgasse befinden sich die Innenboxen und in der zweiten Hälfte stehen unseren Pferden Außenboxen (mit Fenster) zur Verfügung.

Die Boxenpferde kommen nach Stuten und Wallachen getrennt gegen 9.00 Uhr raus.
Im Sommer verbringen die Pferde ihren Tag bis 18.00 Uhr auf der Weide. Es stehen ca. 6 ha Weide zur Verfügung.
Im Winter stehen die Pferde bis 16.00 Uhr draußen auf dem Winterpaddock. Auf den Paddocks wird jeweils in 2 Raufen Heu zugefüttert, sodass keine langen Fresspausen entstehen.

Morgens und abends wird Raufutter (Heu aus eigener Herstellung) gefüttert. Sollte Ihr Pferd mehr Heu benötigen, kann eine zusätzliche Portion Heu dazugebucht werden. Das Füttern von Hafer und/oder bereitgestelltem Futter erfolgt 3 mal täglich (morgens, mittags, abends). 

Die Boxen werden täglich begradigt und großzügig mit Stroh übergestreut, das Ausmisten erfolgt alle 4 Wochen. Bei Bedarf kann selbstverständlich durch den Einsteller gemistet werden.

Es steht eine große Sattelkammer mit einem Deckenhalter pro Pferd zur Verfügung. Außerdem gibt es eine separate Futterkammer in der Stallgasse, in der eigenes Futter aufbewahrt werden kann.

Einige Boxen können als Selbstversorgerboxen bezogen werden.
 

Innenboxen

Außenboxen mit Fenster

Blick auf das Stallgebäude mit den Außenboxen

Selbstversorgerboxen

Weiden

Winterpaddock

Stutenpaddock

Wallachpaddock

Wallachpaddock

Krankenpaddock


Offenstall I (gemischte Herde)

Der Offenstall I ist im Frühjahr 2020 auf unserer Anlage entstanden und bietet maximal 10 Pferden Platz. Es handelt sich um eine gemischte Herde.

Auf dem 1.450 Quadratmeter großen Areal, welches mit Paddockplatten ausgelegt wurde, stehen die Pferde immer trocken, auch wenn es (viel) geregnet hat. Es gibt einen Sandbereich (350 Quadratmeter) zum Wälzen, Sonnen und wohl fühlen. Der Offenstall ist mit einem 6x6m großen Weidezelt ausgestattet, welches mit Stroh eingestreut ist.

Auf dem Paddock befinden sich 2 Raufen mit Heu aus eigener Herstellung, zu welchen die Pferde jederzeit (24 Stunden /Tag im Sommer und Winter) Zugang haben. Die verwendeten Netze sind großmaschig, sodass ausreichend Futter aufgenommen werden kann.

Das tägliche Abäppeln der Fläche ist für uns selbstverständlich.
Im Sommer haben die Pferde zusätzlich Zugang zu einer anliegenden Weide.


Putzfläche

Offenstall II (Wallachherde)

Der Offenstall II ist im Frühjahr 2022 auf unserer Anlage entstanden und bietet maximal 8 Wallachen Platz. Es handelt sich demnach um eine reine Wallachherde.

Auf dem 1.100 Quadratmeter großen Areal, welches mit Paddockplatten ausgelegt wurde, stehen die Pferde immer trocken, auch wenn es (viel) geregnet hat. Hier befindet sich ein 100 Quadratmeter großer Sandbereich zum Wälzen, Sonnen und wohl fühlen. Der Offenstall ist mit einen großzügigen Unterstand (12x4m) ausgestattet, welcher mit Stroh eingestreut ist.

Auf dem Paddock befinden sich 2 Raufen mit Heu aus eigener Herstellung, zu welchen die Pferde jederzeit (24 Stunden /Tag im Sommer und Winter) Zugang haben. Die verwendeten Netze sind großmaschig, sodass ausreichend Futter aufgenommen werden kann.

Auch hier wird die Fläche täglich abgeäppelt.
Die Pferde haben im Sommer zusätzlich Zugang zu einer anliegenden Weide.


. Unterstand eingestreut mit Stroh

Putzfläche